Kosten & Kostenerstattung

Die Kosten für meine Leistungen

Gesetzlich Versicherte


Ambulante Psychotherapie bei einem Psychologischen Psychotherapeuten ist eine Regelleistung der gesetzlichen Krankenversicherungen. Alle anfallenden Kosten für die psychotherapeutische Behandlung in meiner Praxis werden von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse bezahlt. Die Abrechnung erfolgt dabei direkt mit Ihrer Krankenkasse. Ein ärztlicher Überweisungsschein ist nicht nötig.

 

Bitte bringen Sie Ihre Chipkarte zum Erstgespräch mit.

 

 

Privatversicherte


Im Rahmen der privaten Krankenversicherung ist ihr Versicherungsvertrag maßgeblich dafür, ob die Kosten für eine ambulante Psychotherapie bei einem approbierten Psychologischen Psychotherapeuten getragen werden. In neueren Verträgen einer privaten Krankenversicherung ist ambulante  Psychotherapie bei einem approbierten Psychologischen Psychotherapeuten sehr wahrscheinlich vollumfänglich enthalten. Im Falle der Diagnose einer psychischen Störung trägt Ihre private Krankenkasse alle anfallenden Kosten.

Bei älteren Verträgen kann es jedoch sein, dass ambulante Psychotherapie nicht vollumfänglich erstattet wird.

 

Eine ambulante Psychotherapie beginnt mit fünf Einzelsitzungen (jeweils 50 Minuten) zum wechselseitigen Kennenlernen und zur Diagnosestellung. Erst nach diesen sogenannten fünf "probatorischen" Sitzungen muss ein Antrag bei der Krankenkasse gestellt werden.

 

Bitte informieren Sie sich bereits vor unserem Erstgespräch bei Ihrer privaten Krankenkasse über Ihre speziellen Vertragsbedingungen.

 

Selbstzahler


Es kann verschiedene Gründe geben, eine ambulante psychotherapeutische Behandlung in Anspruch nehmen zu wollen, aber die anfallenden Kosten nicht über die Krankenkasse abzurechnen.  

Wenn Sie psychotherapeutische Stunden bzw. ein psychotherapeutisches Coaching bei mir selbst bezahlen wollen, berechne ich Ihnen die Kosten, welche in etwa die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen, das sind 100 Euro pro 50-minütiger Einzelsitzung.

 

Den anfallenden Gesamtbetrag können Sie auch in kleinen Schritten (z.B. 50 Euro pro Monat) über einen längeren Zeitraum begleichen.